Zatvoriti izbornik

Fragen einfach beantwortet

Kann ein Elektrofahrzeug brennen? Ist Laden bei Regen sicher? Und was muss man beim Abschleppen beachten? Fragen rund um das Thema Sicherheit bei Elektromobilität gibt es viele. Hier finden Sie die Antworten.

Sicherheitsregeln zum Umgang mit der Hochvoltanlage.

Ist ein Elektrofahrzeug gefährlicher als ein Auto mit Verbrennungsmotor?

Von zertifizierten Elektrofahrzeugen gehen weitgehend vergleichbare Gefahren aus wie von Fahrzeugen mit anderen Antriebsarten (Kraftstoff, Gas). 

Sicherheitsmaßnahmen beim Laden.

Ist Laden bei Regen sicher?

Schutzschalter sowohl in der Batterie als auch im vollständig isolierten Ladekabel sorgen für sicheres Laden bei Regen. Der Ladevorgang startet erst, wenn beide Stecker des Kabels sicher verbunden sind und seitens des Fahrzeugs sowie seitens der Infrastruktur überprüft wurde, dass eine sichere Verbindung besteht. Erst dann fließt der Strom, womit das Laden auch bei Regen sicher ist.

Ist Laden bei Gewitter sicher? Was passiert bei einem Blitzeinschlag?

Wie bei jedem Gewitter sollte der ungeschützte Aufenthalt im Freien sowie der Kontakt zu elektrischen Einrichtungen vermieden werden. Bei Blitzeinschlägen im Auto oder in der Umgebung können Schäden an den internen Stromkreisen des Fahrzeugs und an der Ladestation die Folge sein. In der Regel verfügen Ladestationen daher über einen Überspannungsschutz. Am besten Sie erkundigen sich beim Betreiber der Ladestation über das Vorhandensein einer entsprechenden Schutzvorrichtung.

Bekomme ich einen Stromschlag, wenn das Fahrzeug in Hochwasser gerät?

Nein. Durch zahlreiche Absicherungen des Hochvolt-Systems besteht im Wasser kein erhöhtes Stromschlagrisiko.

Kann ich einen Stromschlag bekommen, wenn sich ein Kabel gelöst hat und ich die Karosserie anfasse?

Nein. Dafür müssten Sie beide Pole berühren - also die Plus- und die Minus-Leitung. Außerdem verfügt das Hochvolt-Batteriesystem über zahlreiche Absicherungen, die einen Stromschlag verhindern. 

Hat die Wallbox sicherheitsrelevante Auswirkungen auf mein Haus?

Bei fachgerechter Installation ist die Ladestation in das elektrische Sicherheitskonzept des gesamten Hauses integriert.

Kann ich einen Stromschlag bekommen, wenn ich in den Stecker der Wallbox fasse?

Nein. Denn der Stecker ist so gestaltet, dass ein Finger die Steckkontakte im Normalfall nicht erreichen kann. Viel wichtiger ist aber, dass der Stromfluss erst zustande kommt, wenn ein "Hand Shake Verfahren" durch die Kommunikationsleitung des Kabels stattgefunden hat. Der Strom wird also nur dann freigeschaltet, wenn der Stecker fest im Fahrzeug steckt und sowohl Auto als auch Wallbox die Verbindung überprüft und bestätigt haben. 

Ist Strom auf dem Kabel, wenn es während des Ladevorgangs abreißt?

Das Kabel ist während des gesamten Ladenvorgangs sowohl in der Wallbox als auch im Fahrzeug fest verankert und nur mit enormer Gewalt abzureißen. Sollte es dennoch passieren, ist das sicherer, als wenn Sie ein Kabel aus Ihrer Hauswand reißen würden. Denn Wallbox und Fahrzeug erkennen beide die Unterbrechung ihrer Verbindung und schalten schnellstmöglich und nach international anerkannten Sicherheitsstandards den Strom ab.

Ist es gefährlich, das Kabel während des Ladevorgangs durchzuschneiden?

Ja. Sogar sehr! Das ist genauso gefährlich, als würden Sie zum Beispiel das Stromkabel Ihres Fernsehers durchschneiden. Also bitte auf keinen Fall machen!

Sollte es dennoch zu einer vollständigen Durchtrennung des Kabels kommen, erkennen sowohl Fahrzeug als auch Wallbox die Unterbrechung ihrer Verbindung und schalten schnellstmöglich und nach international anerkannten Sicherheitsstandards den Strom ab. 

Kann es zu Stromausfällen kommen, wenn ich mein Elektrofahrzeug zu Hause an meiner Wallbox lade?

Nur bei einem nicht fachgerechten Anschluss Ihrer Ladestation kann es im schlimmsten Fall zum Stromausfall kommen. Damit Sie aber gar nicht erst im Dunkeln sitzen müssen, stehen Ihnen unsere umfassend geschulten Elektriker bei der Installation zur Verfügung und beraten Sie bestmöglich. Und das noch bevor Sie zum ersten Mal Ihr Fahrzeug laden. Zusätzlich verfügt die Wallbox über Sicherheitsfunktionen, um Stromausfällen vorzubeugen. Dafür bedarf es nur weniger Zusatzkomponenten und ein paar einfacher Handgriffen während der Installation.

Brennbarkeit eines Elektrofahrzeugs und Löschmethoden.

Kann ein Elektrofahrzeug (oder die Batterie) brennen?

Ja. Fahrzeugbrände sind, wie auch bei konventionellen Fahrzeugen, möglich. Bei Elektrofahrzeugen besteht zudem das geringe Restrisiko einer verzögerten Brandentstehung. Insbesondere bei einer Beschädigung der Hochvolt-Batterie, in der elektrische und chemische Energie gespeichert sind. Die festen und flüssigen Chemikalien darin können brennen. Einen Metallbrand des Lithiums gibt es jedoch nicht. 

Wie lange brennt ein Elektrofahrzeug?

Das hängt vom Einzelfall ab. Mit geeigneten Löschmethoden der Feuerwehr ist der Brand eines Elektroautos beherrschbar.

Was ist die beste Löschmethode?

Da der Löschvorgang immer auch situationsabhängig ist, sollte wie bei einem normalen Fahrzeugbrand vorgegangen werden. Wichtig ist dabei, die Rettungsdatenblätter zu beachten.

Können Feuerwehrleute Stromschläge bekommen, wenn sie einen Fahrzeugbrand mit Wasser löschen?

Nein. Bei einem Brand kann sofort mit Wasser gelöscht werden. Der Wasserstrahl verursacht höchstens einen lokalen Kurzschluss am möglicherweise offenen Hochvolt-System, aber es fließt kein Strom in den Löschwasserstrahl. Und da in Lithium-Ionen-Batterien kein elementares Lithium verbaut ist, ist auch in dieser Hinsicht der Kontakt mit Wasser unproblematisch. 

Entstehen beim Brand giftige Dämpfe?

Bei jedem Brand werden toxische Gase und Brandrauch freigesetzt. Daher sollte man von einem brennenden Fahrzeug immer einen Sicherheitsabstand einhalten. Auch die Feuerwehr geht bei einem Batteriebrand genau wie bei einem konventionellen Fahrzeugbrand mit entsprechenden Atemschutzgeräten vor. 

Was passiert, wenn ein Elektrofahrzeug auf einer Fähre brennt?

Bei der Brandbekämpfung eines Elektrofahrzeugs ist wie bei einem konventionellen Fahrzeug vorzugehen.

Was passiert beim Brand eines Elektrofahrzeugs in einer Tiefgarage?

Vom Brand eines Elektrofahrzeugs gehen vergleichbare Gefahren aus wie von dem eines Fahrzeugs mit konventionellem Antrieb. Ausschlaggebend für die Rauch- und Wärmefreisetzung sind neben Batterie und Kraftstoff auch sämtliche im Fahrzeug verbauten Materialien. Deshalb muss sich auch das Vorgehen der Feuerwehr in diesem Fall nicht von ihrem konventionellen Vorgehen unterscheiden. Generell gilt: Tiefgaragen sind bei brennenden Fahrzeugen immer sofort zu verlassen.

Wird es eine Nutzungseinschränkung für Tiefgaragen und Parkhäuser geben?

Vereinzelt wird Elektrofahrzeugen die Nutzung von Parkhäusern und Tiefgaragen verboten. Unsere Sicherheitsuntersuchungen ergaben jedoch keinerlei Notwendigkeit einer solchen Einschränkung. Die endgültige Entscheidung liegt aber im Ermessen jedes einzelnen Betreibers.

Gesundheitsrisiken

Werden Menschen von den elektromagnetischen Feldern beeinflusst?

In aller Regel nicht, schließlich fließen die im Betrieb entstehenden elektromagnetischen Felder bereits in die Planung neuer Fahrzeuge mit ein. Diese werden so konzipiert, dass selbst Beeinträchtigungen von besonders sensiblen Personen vermindert werden, wie zum Beispiel Trägern medizinischer Implantate. 

Sicherheit bei Pannen und Unfällen.

Was ist beim Abschleppen eines Elektrofahrzeugs zu beachten?

Das Elektrofahrzeug kann durch ein geeignetes Fachunternehmen abgeschleppt werden. Genauere Hinweise können Sie dem Bedienungshandbuch entnehmen. Beim Abstellen nach einem Brand sind besondere Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten.

Müssen verunfallte Elektro- oder Hybrid-Fahrzeuge besonders abgestellt oder verwahrt werden?

Für verunfallte Elektro- oder Hybridfahrzeuge gilt: sie müssen aus Brandschutzgründen in einem abgesperrten Bereich im Freien abgestellt werden - mit ausreichend Abstand zu anderen Fahrzeugen, Gebäuden, brennbaren Gegenständen und Untergründen. Das Abstellen eines Elektro- oder Hybrid-Fahrzeugs mit beschädigtem Batterie-System in einer geschlossenen Halle wird keinesfalls empfohlen.

Darüber hinaus sind herstellerspezifische Hinweise, wie zum Beispiel Rettungsdatenblätter, zu beachten. Sind die Hochvolt-Komponenten von verunfallten Elektro- oder Hybridfahrzeugen der Witterung direkt ausgesetzt, müssen diese mit einer wetterfesten Plane abgedeckt und entsprechend gekennzeichnet werden. Dies ist besonders bei Fahrzeuganlieferungen außerhalb der Geschäftszeiten zu beachten. 

Wie lange muss ein verunfalltes Elektro- oder Hybridfahrzeug in Quarantäne?

Verunfallte Elektro- oder Hybridfahrzeuge müssen nach lokalen Quarantänebestimmungen sicher abgestellt werden, bis ein Wiederentflammen nicht mehr wahrscheinlich ist. Die Dauer sowie das weitere Vorgehen - wie etwa Ausbau, Reparatur oder Entsorgung - ist immer fallspezifisch und wird von einem Hochvoltexperten festgelegt. 

Wie verhalte ich mich bei Unfällen oder Pannen? Und was muss ich beachten?

Wie bei jedem Unfall sollten alle Insassen das Fahrzeug umgehend verlassen und sich an einen sicheren Ort begeben. Es müssen die üblichen, notwendigen Sicherheits- und Absperrvorkehrungen getroffen werden.

Wie schnell kann ein Fahrzeug nach einem Unfall zu brennen anfangen?

Nach einem Unfall kann ein Brand sofort, verzögert oder teilweise sogar erst nach Tagen beginnen - insbesondere, wenn die Batterie durch den Unfall geschädigt wurde. Daher ist die Unfallstelle stets abzusichern und alle beteiligten Personen in Sicherheit zu bringen. 

Kann ich nach einem Unfall einen Stromschlag bekommen, wenn ich das Fahrzeug berühre?

Das ist zwar höchst unwahrscheinlich, aber insbesondere bei schweren Unfällen nicht völlig auszuschließen. Erkennt das System einen Unfall, bei dem die Airbags ausgelöst wurden, werden Hochvolt-Batterie und -Bordnetz automatisch voneinander getrennt. Außerdem sind die Fahrzeuge mit mehreren verschiedenartigen Schutzmechanismen ausgestattet:

  1. Das gesamte Hochvolt-System ist berührgeschützt angelegt.
  2. Das Hochvolt-System ist zudem vollständig von der Fahrzeugkarosserie isoliert - sogenannte galvanische oder elektrische Trennung.
  3. Das Hochvolt-System wird bei schweren Unfällen mit Airbag-Auslösung sofort abgeschaltet.

Das genaue Vorgehen ist in den jeweiligen Rettungsdatenblättern noch einmal ausführlich beschrieben.

Wie ist das Fahrzeug gegen eine Beschädigung des Unterbodens geschützt?

Alle ID. Modelle sind durch einen Unterfahrschutz besonders gesichert.

Ups!
Čini se da vaš preglednik nije ažuriran. Možda naša web stranica ne radi optimalno. Većina preglednika (ali ne i MS Internet Explorer 11 i stariji) i dalje radi dobro.

Preporučujemo vam da ažurirate svoj web preglednik!
Najnovija inačica može osigurati dobro iskustvo bilo gdje na Internetu.

Hvala vam na posjeti i dobro se zabavite.
Vaš Volkswagen tim
24px/configurator private vehicles Created with Sketch.
24px/interior (not final) Created with Sketch.